Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/ninabirg

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wir kamen ziemlich spät am Haus Leas Mutter

Wir kamen ziemlich spät am Haus Leas Mutter ist und im Grunde ging sofort ins Bett, nachdem wir das grüne Licht von Leas Hund Annie, dass sie mich mochte. Der nächste Tag war so seltsam, und ich fühlte mich alle schwindlig und wirbel, wie ich nicht aufwachen überhaupt nach dem Hafen aufgestanden. Wir gingen um in Greenville versuchen, unseren Körper und Geist zu erhalten, um aufzuwachen. Es war eine sehr schöne Stadt, die sich drastisch in den letzten 10 Jahren entwickelt hat. Es fühlte sich sehr gepflegt und sauber und die Leute waren freundlich.Leah und ich habe Tattoo Art darauf gewartet halten hier in Greenville, denn das wäre der Ort, wo konnten wir endlich einige echte Ruhe zu bekommen, ohne etwas zu tun oder zu treffen jedermann sein. Nur Aufenthalt mit ihrer Familie. Es war das erste Mal, dass ich in meinem eigenen Bett in einem Zimmer ganz allein für 6 Wochen geschlafen, (+ 4 Tage vor, wenn ich in einem Hostel in Island.) Und es fühlte sich großartig! Ich weiß, oft nach einem sehr stressigen Zeit körperlich oder geistig, kann ich sehr müde oder krank werden, wenn der Stress vorbei ist. Als ich endlich die Zeit und Raum zum Entspannen, bekommt mein Körper die Erlaubnis zu gehen und entspannen Sie ganz lassen. Und ich glaube, das ist, was hier geschieht.
26.9.15 12:41


Werbung


Viele von Euch kennen mein tattoo

Viele von Euch kennen mein Engel tattoo Fotos, “Keep Moving Forward“, die ich gestellt hatte, auf meinem linken Handgelenk. Es hat verbindungen zu meinem marathon laufen, mein bester Freund, Allison, und die Art und Weise, ich will mein Leben Leben, im Allgemeinen. Es übernommen, eine neue Bedeutung zu spät, ich habe wie schon in den hintergrund gedrängt mit *seufz* ein weiterer Verletzungen. In den Tagen seit der Verletzung, habe ich mir Gedanken über mein tattoo – eine Menge. Mein tattoo ist das sprechen wieder zu mir, aber in einer etwas anderen Weise.
15.7.15 14:58


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung